Forschung

Meine Forschung ist seit Beginn der wissenschaftlichen Laufbahn anwendungsbezogen und überwiegend interdisziplinär orientiert. Sie wurde an Universitäten/Hochschulen (siehe Biografie), im Institut für Gesundheit und Organisation (IGO) (1993 – 2002/2013 - dato) und im M4-Institut an der Hochschule Merseburg (2003 – 2012) durchgeführt. Beide Institute wurden/werden von mir geleitet. Die Projekte wurden hauptsächlich in einem Netzwerk von Universitäten/Hochschulen und Praxispartnern durchgeführt. In ihrem Rahmen entstanden diverse Qualifikationsarbeiten (Bachelor, Diplom, Dissertationen). Zu den wissenschaftlichen Projekten liegen Forschungsberichte und zahlreiche einschlägige Publikationen vor (siehe „Publikation“ der Homepage).

Im Rahmen der Forschung bin/war ich als Gutachter für folgende Organisationen und Zeitschriften tätig:

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) 
  • EU (EFRE)
  • Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Zeitschrift für Pädagogische Psychologie
  • Unterrichtswissenschaft
  • Schulmanagement 
  • Journal of Cross-Cultural Psychology

Meine Forschungsschwerpunkte waren die Automobilindustrie (Betriebliches Gesundheits-, Informations-und Kompetenzmanagement) sowie die Arbeit, Belastungen und Gesundheit von Pädagogen (Lehrer und Erzieher). Hauptpartner waren/sind die Volkswagen AG und die Gewerkschaft Unterricht und Erziehung (GEW).

VW

Es wurden unter meiner Leitung folgende Forschungsprojekte durchgeführt (seit 2001):

Belastungen von Erzieherinnen in der Arbeit an der Schule (Berliner Modellprojekt) – BEAS Berlin

Auftraggeber: Max-Traeger-Stiftung
Partner: GEW Berlin
Laufzeit: 2013 – 2015

VW

Belastungen und Gesundheit von Kita-Erzieherinnen im Kreis Soest (EGO-Studie)

Auftraggeber: Trägerverbund kath. Tageseinrichtungen ellweg gem. AG, PariSozial, ev. Kirchenkreis Soest, Stadt Lippstadt, DRK Gütersloh, AWO Meschede
Partner: Dr. Fischer (Uni Münster/Institut für Erziehungswissenschaften, Dr. Püttmann (Berufrskolleg Marienschule Lippstadt)
Laufzeit: 2012 - 2014

Kompetenz- und Wissensmanagement in der Automobilindustrie

Auftraggeber: Volkswagen AG
Partner: Institut für Gesundheit & Organisation (IGO) Viernheim
Laufzeit: September 2012 - 2015

Aufbau und Implementierung eines Steuerungs- und Informationssystems in der Produktion (BEFAS-Projekt) 

Auftraggeber: Volkswagen AG
Partner: Hochschule Merseburg, TU Chemnitz, Universität Kassel, Humboldt-Universität zu Berlin
Laufzeit: Januar 2008 – Dezember 2011

Belastungen und Belastungsmanagement im VW-Werksteam Rallye Dakar – Entwicklung der Handlungskompetenz von Team und Teammitgliedern

Auftraggeber: VW Motorsport GmbH
Partner: Universität Oldenburg
Laufzeit: Januar 2008 – Juli 2010

VW

Information und Kommunikation in der Montage der Automobilindustrie

Auftraggeber: VW Coaching GmbH
Partner: Volkswagen, Hochschule Merseburg
Laufzeit: Juli 2007 – März 2008

Betriebliches Gesundheitsmanagement – ein Training und Leitfaden für Führungskräfte

Auftraggeber: VW Sachsen GmbH
Laufzeit: Januar 2006 – Dezember 2007

Gesundheitsmanagement im Rahmen des Sozial- und Integrationsmanagements bei Volkswagen – Projekt „Work2Work“

Partner: International University of Bremen (IUB)
Laufzeit: Februar 2005 – Dezember 2006

Arbeitsschutz und Gefährdungsbeurteilung unter besonderer Berücksichtigung psychischer Belastungen im Jugendamt (Sozialarbeit) der Stadt Mannheim

Auftraggeber: Stadt Mannheim
Laufzeit: April 2007 – Dezember 2007

Arbeitsschutz, Belastungen und Belastungsbewältigung bei Erziehern/innen (ABBE-Projekt)

Auftraggeber: Max-Traeger-Stiftung, Bundesverband der Betriebskrankenkassen, Hans-Böckler-Stiftung
Partner: GEW Baden-Württemberg, Projekt „Gesunder Kindergarten“ Rhein-Kreis Neuss, Gesundheitsamt Stuttgart
Laufzeit: Oktober 2005 – März 2007

Work2Work – Ein Projekt für leistungsgewandelte Mitarbeiter in der Automobilindustrie

Auftraggeber: Volkswagen AG, EU
Partner: Universität Oldenburg, Hochschule Hildesheim, TU Dresden, Universität Lüneburg, Hochschule Merseburg, Fachhochschule Ludwigshafen 
Laufzeit: September 2002 – Dezember 2005

VW

Belastungen und der Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Erziehern/innen in Halle/Saale

Auftraggeber: Stadt Halle/Saale
Partner: Hochschule Merseburg
Laufzeit: September 2004 – Oktober 2005

Belastungen und der Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Erziehern/innen in Sachsen-Anhalt

Auftraggeber: Unfallkasse Sachsen-Anhalt
Partner: Hochschule Merseburg
Laufzeit: September 2004 – Dezember 2005

Der Arbeitsschutz bei Erziehern/innen unter besonderer Berücksichtigung psychischer Belastungen

Auftraggeber: Max-Traeger-Stiftung
Partner: GEW Baden-Württemberg
Laufzeit: Januar 2003 – März 2004

Entwicklung einer Prüfliste zu vorwiegend psychischen Belastungen bei Erziehern/innen (PBE)

Auftraggeber: Johannes-Löchner-Stiftung Stuttgart
Partner: GEW Baden-Württemberg
Laufzeit: März 2001 – August 2001

Visualisierungskonzept zur handlungsrelevanten Informationen auf Plasmabildschirmen in der Automobilmontage

Auftraggeber: Volkswagen AG
Partner: Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein Halle/Saale, TU Chemnitz
Laufzeit: September 2003 – Oktober 2004
 
 

VW

Reorganisation des Vorrichtungs- und Werkzeugbaus in der Automobilproduktion

Auftraggeber: Volkswagen AG
Partner: TU Chemnitz
April 2003 – Dezember 2003

Unfallanalysen und Entwicklung der Arbeitssicherheit in der Stadtwirtschaft GmbH Halle/Saale

Auftraggeber: Stadtwirtschaft Halle/Saale
Partner: Hochschule Merseburg
Laufzeit: Januar 2003 – Dezember 2003

Belastungen der Mitarbeiter in den Sozialämtern Hessens – Theoretische Grundlagen und empirische Studie

Auftraggeber: Unfallkasse Hessen
Partner: Institut für Gesundheit & Organisation (IGO) Heddesheim

Laufzeit: Januar 2001 – September 2001